Innovation und Tradition seit 1907

Messingkäfer

lat.: Niptus hololeucus

Der messingfarben, langbeinige Messingkäfer ist ein typischer Altbauschädling, der häufig im Zusammenhang mit kürzlich erfolgten Sanierungen oder Renovierungsarbeiten auftaucht. Er kommt hierbei unter anderem in Strohschüttungen, Zwischendecken, Fachwerkhäusern mit Stroh-/Lehmausfachungen vor. Nach Renovierungsarbeiten findet häufig eine Masseneinwanderung in Wohnräume statt.

Der Käfer ernährt sich von organischen Produkten wie Stroh, Heu, Felle, Häute, Knochen und Leder. Auch Fraß an Papier, Textilien und Büchern kann vorkommen. Die Tiere sind nachtaktiv, bei geeigneten Brutstätten in verdeckten Bereichen entsteht eine große Befallstärke. Das Weibchen legt ca. 50 Eier, die adulten Tiere werden ungefähr ein halbes Jahr alt.

< zurück zur Übersicht

Römer BioTec® GmbH 2018