Innovation und Tradition seit 1907

Silberfischchen

lat.: Lepisma saccharina

Silberfischchen können in nahezu allen Gebäudebereichen vorkommen, möglicherweise treten auch Fraßspuren an Tapeten oder generell stärkehaltigen Stoffen auf. Sie kommen dabei häufig in Gebäuden oder Gebäudeteilen mit erhöhter Luftfeuchtigkeit vor und sind dabei äußerst lichtscheu. Sie sind gute Läufer und bevorzugen Zucker- oder stärkehaltige Nahrung. Dabei fressen sie auch an Tapeten, Büchern, Bildern oder Briefmarken und können dabei große Schäden in Sammlungen anrichten.

Ofenfischchen (Thermobia domestica)

Ofenfischchen haben einen höheren Temperaturbedarf als Silberfischchen, häufig in einem Temperaturbereich >32°C mit erhöhter Luftfeuchte, weisen aber ähnliche Lebensgewohnheiten wie Silberfischchen auf.

< zurück zur Übersicht

Römer BioTec® GmbH 2018